Gedruckt

Habibi Funk

13. Mai 2019 Gedruckt, Web

Der Berliner Labelmacher und DJ Jannis Stürtz veröffentlicht auf seiner kleinen Plattenfirma Habibi Funk alte arabische Funkmusik neu. Ein Gespräch über Postkolonialismus in Beirut, wo er regelmäßig auflegt. Das Interview hat die taz abgedruckt und online veröffentlicht.

Fatima Bhutto über Radikalisierung

12. Mai 2019 Gedruckt, Web

Gewalt gehört zu der Familiengeschichte von Fatima Bhutto. Ihr Vater war im Exil, nachdem eine Militärjunta ihren Großvater, Pakistans erstes demokratisch gewähltes Staatsoberhaupt, hingerichtet hatte. Trotz des politischen Einflusses ihrer Familie beschloss sie, der Politik den Rücken zu kehren und zu schreiben. Ihr Roman “The Runaways” zeichnet den Weg dreier Jugendlicher nach, die in einem Dschihadistenlager in Mossul landen. Ich habe mit ihr über Radikalisierung gesprochen. Der Beitrag ist im Magazin des St Gallen Symposiums und online auf Englisch erschienen.

Libanons Lautsprecher

3. Februar 2018 Gedruckt, Reportage

Heavy Metal unter 18 Religionsgemeinschaften: In Beirut sorgt eine kleine Gruppe Musiker*innen für Durchzug in den Ohren und die Frage, ob sie Satan verehren würden. Früher verfolgt, mischen sie sich heute gesellschaftlich ein – auch in die Politik. Eine Reporage über Heavy Metal in Beirut, erschienen in der taz.  

Libanesischer Baladi Tänzer

13. November 2017 Gedruckt, Portait, Web

Alexandre Paulikevitch tanzt am liebsten nackt oder in Stoff, der sich eng an seinen Körper schmiegt. Im Libanon tanzt er den traditionell weiblichen Baladi, hinterfragt damit Geschlechterrollen.

Das Lob Allahs

4. August 2015 Gedruckt

Wie wird man eigentlich Muezzin? Man muss Arabisch können, eine schöne Stimme haben – und den Ezan fühlen, mit Herz, Leib und Verstand. Für die taz habe ich mit dem Muezzin Süleyman Küçük darüber gesprochen, wie man Muezzin wird. Den Beitrag gibt es hier im Internet und hier als .pdf